Intern
    Akademisches Orchester

    Konzerttournee nach Montecatini Terme/Italien

    Mit dem Programm des Sommersemesters 2009 war das Akademische Orchester der Universität Würzburg vom 06. bis 13. August unterwegs in der Toskana.

     

    Konzerte:


    Samstag, 08. August 2009 17:30 Uhr: Montecatini Terme, Terme Excelsior

    Sonntag, 09. August 2009 21 Uhr: Serravalle

    Montag, 10. August 2009 21 Uhr: Vellano

    Mittwoch, 12. August 2009 21 Uhr: Corsanico

    Konzertreise in die Toskana

    Impressionen der Reise des Akademischen Orchester der Universität Würzburg in die Toskana, 06.-13. August 2009. Copyright 2009 by Akademisches Orchester Würzburg.

    Anfang August, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, fuhr das Akademische Orchester der Universität Würzburg unter der Leitung von Markus Popp auf eine einwöchige Konzertreise in die Toskana. Untergebracht waren wir in Montecatini Terme in einem kleinen Hotel mit familiärer Atmosphäre. Unsere Hoteliers Signora und Signore Morrone übernahmen sogar die Organisation der Konzerte vor Ort und ließen es sich als Musikliebhaber nicht nehmen, jedes unserer Konzerte auch persönlich zu besuchen. Auch unser Busfahrer Gerd Korte, der uns stets sicher und entspannt ans Ziel brachte, gehörte zum Stammpublikum.

    Unser erster Auftritt fand im architektonisch beeindruckenden Konzertsaal in einer Thermenanlage in Montecatini Terme statt, die drei anderen an nicht weniger unvergesslichen Orten in der Toskana: In Serravalle Pistoiese, ungefähr 50 km östlich von Florenz gelegen, spielten wir anlässlich der „Festa Patronale“ in einer alten Burgruine. Das dritte Konzert fand in Vellano, nahe Pistoia, unter Sternenhimmel auf dem Marktplatz des malerischen Bergdorfes statt, zu dem fast alle Einwohner gekommen waren. Unser Abschlusskonzert gaben wir in der barocken Kirche Pieve di S. Michele Arcangelo in Corsanico, einem Dorf an der ligurischen Küste. Ganz besonders bemerkenswert war die aufrichtige Begeisterung der Zuhörer für unsere Musik, vor allem für die sehr eingängige, teilweise stürmisch-spritzige Symphonie in C-Dur von Richard Wagner. Auch die Ouvertüre zur Romantischen Oper „Oberon“ von Carl Maria von Weber und ausgewählte Legenden von Antonín Dvořák kamen beim Publikum sehr gut an. Ein Highlight unseres Programms stellte das Konzert für Trompete und Orchester von Alexander Arutjunjan dar. Unser Solist Matthew Gossett, ein amerikanischer Austauschstudent, hatte sogar extra seinen Rückflug in die USA um eine Woche verschoben, damit wir das Stück in der Toskana aufführen konnten.

    Nach dem musikalischen Teil waren die Abende aber noch lange nicht zu Ende: Die Dorfbewohner empfingen uns mit überaus großer Gastfreundlichkeit. Verschiedenste kulinarische Leckerbissen – vom Sektempfang mit Häppchen bis zu klassischen mehrgängigen toskanischen Abendessen– durften wir genießen und kamen dabei mit den Gastgebern ins Gespräch.

    Dank der intensiven Probenarbeit schon während des Semesters, auch an Wochenenden und Probentagen, blieb uns genug Zeit für Kunst und Kultur in ausgewählten toskanischen Städten. Einige erkundeten die imposanten Sehenswürdigkeiten von Siena, Lucca und Florenz auf eigene Faust, andere nutzten die Zeit, um in den kleinen Sträßchen und unzähligen, leider teueren Cafés italienisches Flair zu schnuppern. Sogar die Uffizien in Florenz konnten wir besuchen - durch den VIP-Eingang vorbei an einer Schlange Wartender - ein tolles Gefühl!

    Außerdem sah das Freizeitprogramm noch einen Ausflug in die Cinque Terre, eine Weinprobe auf dem Gut „La Papessa“ bei Siena vor. Die restliche Zeit verbrachte jeder nach seinem Geschmack: in Montecatinis Stadtpark, im Schwimmbad, im Gewirr der geschäftigen Sträßchen oder auch mit Kammermusik.

    Abgesehen vom großen Erfolg unserer Konzerte und dem interessanten Rahmenprogramm während dieser erlebnisreichen Woche sind wir im Orchester sowohl musikalisch als auch menschlich weiter zusammengewachsen – eine Basis, auf der wir im kommenden Semester hervorragend aufbauen können!

    In Fortführung der Tradition sommerlicher Konzertreisen ist auf Einladung des Orchesters der Universität Malmö im nächsten Jahr eine Tournee nach Dänemark und Schweden in Planung.

    Wir freuen uns, viele neue Musiker dorthin mitzunehmen!

    Die Bilder haben alle copyright 2009 by Akademisches Orchester Würzburg.