piwik-script

Intern
    Akademisches Orchester

    Jaromir Kostka

    Jaromir Kostka (Violoncello)

    Der Cellist Jaromir Kostka, geboren 1995, wuchs in Erlangen auf und erhielt dort seinen ersten Violoncello Unterricht bereits im Alter von 5 Jahren bei Judith Rüdiger. Weitere Lehrer waren Cornelius Boensch und Verena Obermayer.

    Im Wintersemester 2013/14 begann Jaromir Kostka sein Studium in der Klasse von Prof. Niklas Eppinger an der HfM Würzburg. Zudem erhielt er im Rahmen seines Studiums Kammermusikunterricht bei Wolfgang Nüßlein, Prof. Denise Benda und Prof. Reto Bieri, und absolvierte ein Praktikum am Landestheater Coburg im Rahmen der Bayerischen Orchesterakademie. Außerdem erhielt der talentierte Violoncello Student in der Spielzeit 2016/17 ein Stipendium der Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar.

    Jaromir war bereits mehrmals europaweit als Solist zu sehen, dies u.a. als Mitglied des Jugendsymphonieorchesters „Die Jungen Fürther Streichhölzer“ in Fürth und Prag. 2015 trat er solistisch mit dem Kammerorchester der Universität Bamberg auf und nun wird er im Februar 2018 das Würzburger Publikum mit Edgars berühmten Cellokonzert in e-Moll, begleitet vom Akademischen Orchester der Universität Würzburg, begeistern können.

    Der junge Cellist ist bzw. war Mitglied vieler musikalischer Einrichtungen, darunter sind zu nennen das Bayerischen Landesjugendorchester, das Kammerorchester „Klanglust!“ und auch das Bach-Kantaten-Club Würzburg. Seit der Spielzeit 2017/18 ist er auch Mitglied der Violoncello Gruppe des Mozarteum Orchesters Salzburg.

    Im Laufe seiner musikalischen Karriere erhielt unser Solist viele lobenswerte Preise: Bei Jugend Musiziert errang Jaromir Kostka mehrere erste Preise auf Regional- und Landesebene und 2013 wurde ihm der Josef-Peter-Kleinert-Preis des Theatervereins Fürth für junge Talente verliehen. Mit dem Klaviertrio Condimento Stipendiat von Yehudi Menuhin live music now gewann er 2016 mit dem Trio den Förderpreis beim Wolfgang-Fischer-und-Maria-Fischer-Flach-Wettbewerb. Im darauf folgenden Jahr erhielt das Trio den 2. Preis beim Internationalen Feurich-Wettbewerb für Kammermusik in Wien.

    Jaromir Kostka belegte u. a. auch Meisterkurse beim Mandelring Quartett, bei Eberhard Feltz, Pieter Wispelwey, Laszlo Fenyö, Wolfgang Emanuel Schmidt, Wolfgang Boettcher und Jens Peter Maintz.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Institut für Musikforschung
    Domerschulstraße 13
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82828
    Fax: +49 931 31-82830
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 13